Bohrhammer

Ein Bohrhammer ist nicht selten Objekt der Begierde vieler versierter Heimwerker. Doch was ist bei der Auswahl zu beachten?

Bohrhammer – Hämmern und Bohren

BohrhammerWer sich einen Bohrhammer anschaffen möchte, wird feststellen, dass es diese in vielen unterschiedlichen Ausführungen zu kaufen gibt. Wesentlich unterscheiden sich diese im Bedienkomfort, der sowohl durch die Polsterung als auch durch das Gewicht des Werkzeugs beeinflusst wird. So arbeitet es sich beispielsweise mit einem leichten Gerät komfortabler als mit einem schweren Gerät. Allerdings ist dies nicht das Einzige, worauf beim Kauf eines Bohrhammers geachtet werden muss. Bohrhämmer unterscheiden sich in der Nennaufnahmeleistung, in der maximalen Leerlaufdrehzahl und in der Einzelschlagstärke.
Besonders zu beachten ist die Einzelschlagstärke eines Bohrhammers. In Abhängigkeit davon für welches Projekt Sie einen Bohrhammer benötigen, ist auch die benötigte Einzelschlagstärke zu wählen. Einige Bohrhämmer besitzen eine elektronische Drehzahlregulierung, andere ein LED-Licht zum Ausleuchten nicht einsehbarer Ecken und manche sogar eine integrierte Staubabsaugung. Die meisten Werkzeuge besitzen darüber hinaus bestimmte Schutzmaßnahmen wie einen Überlastschutz, der bei zu hoher Stromaufnahme den Stromkreis zum Motor unterbricht.

Die Werkzeugaufnahme bei Bohrhämmern

Für die Werkzeugaufnahme gibt es unterschiedliche Systeme, wobei das Zahnkranz-Bohrfutter und das Schnellspann-Bohrfutter zu den gängigsten zählen. Haben Sie eine Maschine mit Zahnkranz-Bohrfutter gekauft, können Sie dort auch nur Werkzeug einspannen, das für ein Zahnkranz-Bohrfutter gefertigt wurde. Das Gewicht eines Bohrhammers kann sehr stark variieren. Kleine Geräte wiegen teilweise weniger als 2 kg, während die meisten Bohrhämmer sich jedoch im Bereich von 4 -15 kg bewegen.

Ein Bohrhammer mit Akku oder Netzbetrieb?

Meistens ist ein Bohrhammer netzbetrieben, da dieser relativ viel Strom verbraucht. Der Netzbetrieb wirkt sich dabei natürlich negativ auf die Mobilität aus. Es gibt allerdings auch einige Akku-betriebene Bohrhämmer, die allerdings des Öfteren im Hinblick auf die Einzelschlagstärke schwächeln und das Drehmoment vergleichsweiße gering ist – ansonsten würde der Akku bereits nach wenigen Minuten wieder aufgeladen werden müssen.
Damit Sie den richtigen Bohrhammer für Ihr Vorhaben finden, machen Sie sich klar, für was Sie diesen genau brauchen und welche Kriterien er unbedingt zu erfüllen hat. Es gibt (leider) nicht den perfekten Bohrhammer für alle Fälle.

Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...
Anzeige

Bohrhammer

  • Preis
    • 42 - 100 €
    • 100 - 200 €
    • 200 - 400 €
    • 400 - 800 €
    • 800 - 2158 €
    • -
  • Marke
    • Makita (42)
    • Bosch Hausgeräte (33)
    • Metabo (15)
    • AEG (14)
    • Dewalt (14)
    • Einhell (8)
    • Hitachi (6)
    • Black & Decker (4)
    • Kress (4)
    • Skil (3)
    • Bosch Elektrowerkzeuge (2)
    • Mannesmann (2)
    • Milwaukee (2)
    • Bosch (1)
    • Ferm (1)

157 Produkte

Fehler melden!
Anzeige
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG