Auswahl verfeinern
Kategorie

CPU-Kühler

CPU-Kühler sind unverzichtbar für den Betrieb eines Computer-Prozessors – doch wie müssen sie dimensioniert sein und welcher Typ ist kompatibel?

CPU-Kühler – unverzichtbarer Bestandteil der Hardware

CPU-KühlerCPU-Kühler sind ein fester Bestandteil jeder CPU-Konfiguration. Da jede CPU unweigerlich eine große Menge an Abwärme produziert, muss diese vom CPU-Kern kontinuierlich abgeleitet werden, um Überhitzungsschäden zu verhindern und um eine lange Lebensdauer der CPU zu garantieren. Dazu wird der CPU-Kühler direkt auf die äußere Hülle der CPU aufgesetzt, den sogenannten Heatspreader.

CPU-Kühler leiten überschüssige Wärme ab

Der CPU-Kühler wird mit einer glattpolierten Bodenplatte auf den Heatspreader aufgesetzt, dabei sorgt Wärmeleitpaste für eine optimale Wärmeübertragung (und muss daher unbedingt bei jeder Montage benutzt werden!). Im nächsten Schritt wird die Wärmeenergie durch Wärmeleiter an den Kühlkörper weitergeleitet. Dies sind entweder Heatpipes oder, im High-End-Bereich, die Kühlwasserleitungen einer Wasserkühlung. Der Kühlkörper des CPU-Kühlers besitzt aufgrund seiner Lamellen- oder Mäanderbauweise eine große Oberfläche, über die er Wärme abgeben kann. Dieser Wärmeabtransport wird meist noch durch Computerlüfter unterstützt.

CPU-Kühler verursachen oft Betriebsgeräusche

Mit der richtigen Wahl Ihres CPU-Kühlers können Sie die Betriebsgeräusche Ihres PC-Systems reduzieren und eine ruhigere Umgebung für Sie schaffen. Ideal sind CPU-Kühler, die das anbringen von Lüftern mit großen Durchmessern erlauben - in der Regel werden 120 cm empfohlen. Es können aber auch kleinere Durchmesser ausreichend sein, wenn der Lüfter von einem guten Hersteller kommt. Sind Sie bereit, in eine Wasserkühlung zu investieren, dann können Sie diese mit einem großen externen Kühlturm einsetzten, der dann eventuell sogar passiv (also ohne Lüfter) ausgeführt sein kann.

CPU-Kühler müssen kompatibel sein

Ein CPU-Kühler muss immer so gewählt werden, dass er zum CPU-Sockel des eingesetzten Mainboards und zum Heatspreader der CPU passt. Im einfachsten Fall können Sie den oft schon mit der CPU mitgelieferten CPU-Kühler des CPU-Herstellers verwenden – hierbei handelt es sich allerdings meist um kostengünstige und eher leistungsschwache Ausführungen, die zudem oft laute Lüftergeräusche verursachen. Für viele CPU-Modelle werden jedoch auch nachrüstbare und meist deutlich leistungsstärkere CPU-Kühler angeboten. Dank Kompatibilitätslisten und Einbauanleitungen sind auch hier Fehler relativ ausgeschlossen. Vorteile sind geringere Lüftergeräusche durch freie Wahl des Lüfters, geringere Prozessortemperaturen, längere Lebensdauer der CPU oder auch ein höheres Übertaktungspotenzial.

Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...
Anzeige

CPU-Kühler

  • Preis
    • 2 - 10 €
    • 10 - 20 €
    • 20 - 50 €
    • 50 - 100 €
    • 100 - 380 €
    • -
  • Marke
    • Zalman (9)
    • ARCTIC (8)
    • Noctua (8)
    • Xigmatek (7)
    • Thermaltake (5)
    • Cooler Master (4)
    • Prolimatech (4)
    • Xilence (4)
    • Alpenföhn (3)
    • Asus (3)
    • Scythe (3)
    • LC Power (2)
    • Thermalright (2)
    • Akasa (1)
    • be quiet! (1)
  • Prozessorsockel
    • 775 (48)
    • AM2 (45)
    • AM2+ (41)
    • 1366 (37)
    • 1156 (34)
    • AM3 (32)
    • 939 (31)
    • 754 (27)
    • 940 (26)
    • 1155 (4)
    • 478 (2)
    • 1150 (1)
    • 771 (1)
  • Geräuschentwicklung
    • 0 - 17 dB (13)
    • 17 - 20 dB (14)
    • 20 - 24 dB (11)
    • 24 - 28 dB (13)
    • 28 - 48 dB (12)
    • - dB
  • Alle Filter

68 Produkte

Fehler melden!
Anzeige
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2016 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG