Preis-Chart von Cooltek K2 3.0
Produkt mit Freunden teilen
Cooltek K2 3.0
Für große Ansicht, klicken.

Cooltek K2 3.0


Form: Midi-Tower, Typ: PC, Materialien: Stahl, Anzahl 5,25" Laufwerksschächte: 4, Anzahl 3,5" Laufwerksschächte: 5, Unterstützte Mainboard-Formate: ATX, Farbe: Schwarz, Silber, Anzahl 3,5" Erweiterungseinschübe (intern): 4, Prozessorkühler max. Höhe: 160 mm, Grafikkarte max. Länge: 290 mm, Anzahl USB 2.0 Anschlüsse: 1, Audio-Anschlüsse: Ja, Audio-Ausgang: Ja, Anzahl USB 3.0 Anschlüsse: 2, Gewicht: 5700 g, Breite: 190 mm
Produkt mit Freunden teilen
Kennen Sie Rabattwelt?
Deals & Gutscheine
shopwelt.de Newsletter?
Weitere Vergleiche

› KFZ-Versicherungen...
› Strom-Tarife...
› Gas-Tarife...
› DSL-Tarife...
› Mobilfunk-Tarife...
Anzeige
Hersteller Beschreibung

Wir präsentieren mit der nun schon dritten Auflage der "K2"-Serie die nächste Weiterentwicklung der erfolgreichen Bestseller-Serie. In der Version 3.0 verfügt das Gehäuse zudem über zwei frontseitig verbaute USB 3.0* Anschlüsse (intern angeschlossen).

Während die optische Erscheinung des Towers unangetastet geblieben ist, verbirgt sich hinter dem attraktiven Äußeren ein komplett neues Innenleben. Wie alle bei allen Cooltek Gehäusen weist auch die komplett überarbeitete Version des "K2" Gehäuses ein besonders attraktives Preis-/Leistungsverhältnis auf.

Der "K2" Midi Tower ist in drei unterschiedlichen Farbvarianten lieferbar. Die hier gelistete Version verfügt über ein besonders ansprechendes Äusseres in edlem scharzen Klavierlack in Verbindung mit einer schwarz-silbernen Hochglanz-Front. Das Chassis besteht aus 0,6 mm Stahl und ist sorgfältig silberfarben lackiert. Bei dieser Ausführung handelt es sich um die Standardausführung des Cooltek K2.

Optisch dominiert die schwarze Hochglanzlackierung, die im markanten Kontrast zu den silbernen Applikationen an der Front stehen. Eine attraktive optische Ergänzung stellt die blau beleuchtete Einfassung des silbernen Power-Buttons in der Front dar. Das hochwertige Gehäuse verfügt über ein besonders stabiles und sehr gut verarbeitetes Chassis - gefalzte und entgratete Kanten bewahren vor Schnittverletzungen bei der Hardware-Montage.

Dem Anwender stehen vier extern zugängliche 5,25" Laufwerksschächte zur Verfügung. Ein externer 3,5" Schacht ermöglicht den Einbau von z.B. einem Floppy-Laufwerk, einer Lüftersteuerung oder einem 3,5" Cardreader. Serienmäßig ist der oberste 5,25" Slot mit einer Flip-Down-Blende ausgestattet. Dadurch wird selbst bei Verwendung eines andersfarbigen optischen Laufwerks ein farblich einheitliches Erscheinungsbild beibehalten. Es können alle herkömmlichen Laufwerke mit Tray-Schublade verwendet werden. Die Montage der beiden oberen 5,25" Laufwerke erfolgt über praktische Quick-Lock Verschlüsse ganz ohne den Einsatz von Schrauben und Werkzeug.

Die vier um 90 Grad gedrehten 3,5"-Schächte im Inneren verfügen über praktische Aluminium-Einschübe, in denen die Festplatten eingesetzt und kinderleicht installiert werden können. Sofern eine besonders intensive Kühlung der Festplatten erwünscht ist, können die Einschübe optional mit Lüftern in der Abmessung 60 mm x 60 mm x 10 mm versehen werden.

Das Netzteil wird auf dem Gehäuseboden vollständig entkoppelt montiert. Auf der Rückseite wird das Netzteil in einem werksseitig montierten Entkopplungsrahmen befestigt. Die beiden Netzteil-Aufnahmepunkte am Gehäuseboden sind mit vibrationsabsorbierenden Gummiauflagen versehen. Durch die Montage des Netzteils direkt am Gehäuseboden saugt das Netzteil kühle Außenluft an, die aktiv der Kühlung der Netzteilkomponenten dient. Temperaturgeregelte Netzteillüfter rotieren mit deutlich geringerer Drehzahl, was sich in einem spürbar reduzierten Betriebsgeräusch des Netzteils widerspiegeln kann.

Das vollständige Belüftungskonzept ist durchdacht und besonders effektiv: In der Front ist ein 140 mm Lüfter vormontiert, der von außen kühlende Frischluft ins Gehäuseinnere einsaugt. Lufteinlässe in der Frontblende unterstützen dabei die effektive Frischluftzufuhr. Das System erhält so genügend frische Luft - vorhandene Festplatten werden gleichzeitig effektiv gekühlt. Auf dem Gehäuseboden kann - sofern gewünscht- ein zusätzlicher 120 mm oder ein 80 mm Lüfter montiert werden.

An der Chassis-Rückwand lassen sich ein 120 oder 92 mm Lüfter befestigen, die für eine wirksame Abführung der erwärmten Luft sorgen können. Im linken Seitenteil des Towers können insgesamt zwei zusätzliche 92 oder 120 mm Lüfter für eine maximale Belüftung optional eingesetzt werden. Die Kühlleistung vorhandener VGA-Karten- und CPU-Kühler kann durch die Bestückung der beiden Airholes in dem Seitenteil deutlich messbar verbessert und optimiert werden.

Im Sinne einer vereinfachten Installation von externen Wasserkühlungskomponenten verfügt das K2 über zwei gummierte Schlauchdurchlässe in der Rückwand.

Unterhalb des externen 3,5 Zoll Schachts finden sich leicht zugängliche I/O-Ports für

Andere Kunden interessierten sich auch für

Datenblatt & detaillierte Produkt-Spezifikationen

Design
Form:Midi-Tower
Typ:PC
Materialien:Stahl
Anzahl 5,25" Laufwerksschächte:4
Anzahl 3,5" Laufwerksschächte:5
Unterstützte Mainboard-Formate:ATX
Farbe:Schwarz • Silber
Anzahl 3,5" Erweiterungseinschübe (intern):4
Prozessorkühler max. Höhe:160 mm
Grafikkarte max. Länge:290 mm
Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse:1
Audio-Anschlüsse:Audio-Anschlüsse Ja Ja
Audio-Ausgang:Audio-Ausgang Ja Ja
Anzahl USB 3.0 Anschlüsse:2
Gewicht & Abmessungen
Gewicht:5700 g
Sonstiges
Breite:190 mm

Tests & Testberichte

teccentral.de
dexgo.com
hardwareluxx.de
hardwareluxx.de
Datum: 01.10.2010
Test: Cooltek K2 Full-Black - Glossy-Gehäuse zum Kampfpreis
Mit Coolteks K2 Full-Black haben wir ein Gehäuse im Test, das in erster Linie durch einen sehr niedrigen Preis von etwa 30 Euro auf sich aufmerksam macht. Darüber hinaus sticht vor allem die ungewöhnliche Optik ins Auge, denn Cooltek setzt bei diesem M...
teccentral.de
Datum: 30.10.2008
Test: Cooltek Midi-Tower CT-KII
Bereits vor einiger Zeit konnten wir mit der Black Box ein Gehäuse des Herstellers Cooltek präsentieren. Dieses Gehäuse war schon relativ günstig. Doch es geht noch preiswerter: Mit dem CT-KII hat Cooltek ein absolutes Budget-Gehäuse im Angebot, das K...
dexgo.com
Datum: 14.10.2008
DeXgo - Cooltek CT-K II Gehäuse-Review / Testbericht
Mit dem CT-K II testen wir nun ein zweites Gehäuse vom Hersteller Cooltek. Geht es nach diesem, so soll der Midi-Tower Funktionalität, Optik und einen günstigen Preis vereinen. Äußerlich besticht das Gehäuse mit einer schwarzen Hochglanzlakierung. Für ...

Pro: + edles Design, + solide Verarbeitung, + leichte Montage der Laufwerke, + gute Möglichkeiten für Kabelmanagement, + Durchdachtes Belüftungskonzept...
Kontra: - jedoch keine Lüfter im Lieferumfang, - Verarbeitungsfehler an den Lüfteraufnahmen, - Festplatten ragen sehr weit ins Gehäuse (Kollision mit Grafikkarte möglich)

Bewertungen & Meinungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Benutzern!
(Bitte klicken)
Titel:
Bewertung:
Name:
(Unter dieser Bezeichnung wird Ihre Bewertung veröffentlicht)
E-Mail:
Mit Abgabe der Bewertung, akzeptieren Sie unsere "Regeln zum Abgeben von Bewertungen"
(Punkt 11. unser Allg. Nutzungbedingungen)
Weitere Gehäuse
Anzeige
Newsletter:
* Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben! Alle Preise inkl. MwSt.
© 2017 Copyright by eVendi GmbH & Co. KG